Mein kreatives Schaffen wurde das erste Mal 2008 professionell, als ich als freier Mitarbeiter für zwei regionale Tageszeitungen (Waldeckische Landeszeitung und Hessische/Niedersächsische Allgemeine) geschrieben und fotografiert habe. Dieser Tätigkeit ging ich neben der Schule bis zum Start meines Studiums nach. Während des Studiums konnte ich die Akademie (an der ich hauptsächlich studiert habe) mit der Analyse von Internetforenbeiträgen unterstützen und bei gestellten Fragen übernahm ich auch deren Beantwortung. Zusätzlich drehte und schnitt ich Videobeiträge für den YouTube-Kanal der Akademie. Auch die Einführung von QR-Codes auf diversen Publikationen war meine Idee. Darüber hinaus fing ich in dieser Zeit meine Tätigkeit als Texter bei Textbroker.de an und schrieb nach dem Studium ehrenamtlich suchmaschinenoptimierte Artikel für die ingame GmbH (ingame.de). Mit dem Bachelor in der Tasche ging es dann zur Industrie- und Handelskammer Darmstadt als Volontär für Öffentlichkeitsarbeit. Dort nahm ich unter anderem folgende Aufgaben wahr: Erstellung, Planung sowie Pflege von Content für Website, Newsletter, Social Media und Intranet, Schreiben von Artikeln und Meldungen für das IHK- Mitgliedermagazin, Erstellung des wöchentlichen Pressespiegels, Koordination von Info- und Werbematerialien, Suchmaschinenmarketing. Eins meiner Highlights war die Erstellung eines Facebook-Posts, welcher überdurchschnittliche Reaktionen hervorrief, das Image der IHK verbesserte und das Weiterbildungsprogramm bewarb. Zusätzlich nahm ich auch selbst an diversen internen und externen Weiterbildungen teil (u.a. zum Projektleiter IHK) und absolvierte ein Praktikum in der Profilwerkstatt GmbH (Content Marketing Agentur). Nach Abschluss des Volontariats wurde ich Junior Content Manager in einer kleinen Agentur, bei der ich Texte und Bilder erstellte, Themen für Social Media fand und plante sowie Mitbewerberanalysen für Kunden im Social Media-Bereich durchgeführt habe. Ganz anders war der nächste Job. Zwar auch in einer kleinen Agentur, aber hier war ich Trainee mit folgenden Aufgaben: Planung, Erstellung, Analyse, Optimierung und Auswertung von SEA-Kampagnen sowie der Analyse von Websites mit Google Analytics. Aktuell bin ich neben der Tätigkeit bei Textbroker noch Arbeitsgruppenleiter Kommunikation für ein mehrtägiges Festival für Digitalisierung. Bei diesem soll allen Bevölkerungsgruppen die Digitalisierung näher gebracht werden, u.a. durch Workshops, Vorträge, etc.
Mein kreatives Schaffen wurde das erste Mal 2008 professionell, als ich als freier Mitarbeiter für zwei regionale Tageszeitungen (Waldeckische Landeszeitung und Hessische/Niedersächsische Allgemeine) geschrieben und fotografiert habe. Dieser Tätigkeit ging ich neben der Schule bis zum Start meines Studiums nach. Während des Studiums konnte ich die Akademie (an der ich hauptsächlich studiert habe) mit der Analyse von Internetforenbeiträgen unterstützen und bei gestellten Fragen übernahm ich auch deren Beantwortung. Zusätzlich drehte und schnitt ich Videobeiträge für den YouTube-Kanal der Akademie. Auch die Einführung von QR- Codes auf diversen Publikationen war meine Idee. Darüber hinaus fing ich in dieser Zeit meine Tätigkeit als Texter bei Textbroker.de an und schrieb nach dem Studium ehrenamtlich suchmaschinenoptimierte Artikel für die ingame GmbH (ingame.de). Mit dem Bachelor in der Tasche ging es dann zur Industrie- und Handelskammer Darmstadt als Volontär für Öffentlichkeitsarbeit. Dort nahm ich unter anderem folgende Aufgaben wahr: Erstellung, Planung sowie Pflege von Content für Website, Newsletter, Social Media und Intranet, Schreiben von Artikeln und Meldungen für das IHK- Mitgliedermagazin, Erstellung des wöchentlichen Pressespiegels, Koordination von Info- und Werbematerialien, Suchmaschinenmarketing. Eins meiner Highlights war die Erstellung eines Facebook- Posts, welcher überdurchschnittliche Reaktionen hervorrief, das Image der IHK verbesserte und das Weiterbildungsprogramm bewarb. Zusätzlich nahm ich auch selbst an diversen internen und externen Weiterbildungen teil (u.a. zum Projektleiter IHK) und absolvierte ein Praktikum in der Profilwerkstatt GmbH (Content Marketing Agentur). Nach Abschluss des Volontariats wurde ich Junior Content Manager in einer kleinen Agentur, bei der ich Texte und Bilder erstellte, Themen für Social Media fand und plante sowie Mitbewerberanalysen für Kunden im Social Media-Bereich durchgeführt habe. Ganz anders war der nächste Job. Zwar auch in einer kleinen Agentur, aber hier war ich Trainee mit folgenden Aufgaben: Planung, Erstellung, Analyse, Optimierung und Auswertung von SEA-Kampagnen sowie der Analyse von Websites mit Google Analytics. Aktuell bin ich neben der Tätigkeit bei Textbroker noch Arbeitsgruppenleiter Kommunikation für ein mehrtägiges Festival für Digitalisierung. Bei diesem soll allen Bevölkerungsgruppen die Digitalisierung näher gebracht werden, u.a. durch Workshops, Vorträge, etc.